Internationale Hochschulstudie

Die Onlinepräsenz von über 2.500 Hochschulen im Vergleich

 

 

Europäische Institutionen im tertiären Bildungsbereich stehen im Zentrum großer politischer und gesellschaftlicher Veränderungen. Nicht erst seit der Bologna-Reform werden die nationalen Hochschulmärkte immer europäischer und die Digitalisierung nimmt stetig an Fahrt auf. Damit einhergehend hat sich das Verhalten zentraler Stakeholder von Hochschulen geändert. Junge Leute werden immer mobiler und kennen als Digital Natives keine Welt mehr ohne das Internet. Gleichzeitig sorgt der demografische Wandel bereits mittelfristig für sinkende Studierendenzahlen. Folgen dieser Trends sind ein stärkerer Wettbewerb der europäischen Hochschulen untereinander und neue Anforderungen an das Digitalangebot einer Institution.

 

Zielgruppengerechte Kommunikation macht den Unterschied

 

Entscheidend, um in diesem Umfeld Erfolg zu haben, ist eine zielgruppengerechte Kommunikation. In unserer digitalen Welt geschieht das primär über die Online Präsenz einer Hochschule. Hier werden potenzielle neue Studierende und Wissenschaftler angesprochen, Forschungsergebnisse publiziert und der Dialog mit der Öffentlichkeit hergestellt. 

Doch wie erfolgreich agieren Institutionen online, was für nationale Unterschiede lassen sich identifizieren? 

 

15.543.233 Datenpunkte

 

Zur Beantwortung dieser Frage wurden die Onlinepräsenzen von über 2.500 Institutionen im tertiären Bildungssektor in Europa, den USA und Kanada analysiert. Dafür wurden die ersten 200 Seiten nach über 30 Parametern und die großen Sozialen Netzwerke untersucht. Mit über 15 Mio untersuchten Datenpunkten gibt diese Studie umfassende Antworten. 

 

Experten mit jahrelanger Erfahrung

 

Nach den erfolgreichen beiden Hochschulstudien zum DACH-Markt 2016 und 2017 folgt nun die neue internationale Hochschulstudie. In Zusammenarbeit mit der XOVI GmbH - dem Spezialisten für Webanalysen, Equify - den Experten des angelsächsischen Bildungsmarktes und Philip Dunkhase - Lehrbeauftragter und Forscher rund um Social-Media-Aktivitäten von Hochschulen, haben die Autoren ein Kompendium der digitalen europäischen Hochschullandschaft erstellt.

 

Für nur 89,99 € kann die Studie bei Leanpub käuflich erworben werden.

 

Fragen Sie hier unverbindlich die Studie an

 

 

Ihre Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Sie erklären Sich damit einverstanden, dass wir die Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden dürfen. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise finden Sie in unserer "Datenschutzerklärung".

ich akzeptiere*


SIE MÖCHTEN DIE ZUKUNFT 
GESTALTEN?

 

ENGAGIEREN SIE UNS.

 

Kontakt aufnehmen