LEBENDIG, VIELSEITIG UND STRUKTURIERT

Der Relaunch der TU Braunschweig wurde mit dem CMS TYPO3 umgesetzt. Der Internetauftritt basiert auf dem TYPO3 Higher Education Package, das bereits zahlreiche zentrale Features vorhält.

 

In mehr als 10 agilen Scrum-Sprints wurde eine umfassende, auf Nutzersicht fokussierte neue Webplattform entwickelt. Dabei standen responsives Design und zukünftige Erweiterbarkeit im Fokus.


www.tu-braunschweig.de

Highlights

 

  • Modern in Aspekten von Inhaltspflege, Inhaltselementen und Design
  • Zukunftsfähig, d. h. flexibel anpassbar und erweiterbar
  • Für Redakteurinnen und Redakteure einfach zu bedienen
  • Mehrsprachigkeit
  • Umfangreiches Suchkonzept

Über die TU Braunschweig

 

Die TU Braunschweig gilt als die älteste Technische Universität Deutschlands. Sie gehört zu den neun führenden technischen Universitäten Deutschlands, die sich in dem Verband TU9 organisiert haben.

 

Aktuell studieren an der Universität mehr als 20.000 Studierende in 75 Studiengängen. Über 2.150 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, darunter 230 Professorinnen und Professoren lehren und forschen schwerpunktmäßig in den Bereichen der Ingenieur- und Naturwissenschaften. Studiengänge und Lehrangebote der Sozial-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften ergänzen Studienangebot und Forschung.

+20 K

Studierende

75

Studiengänge

2.150

Wissenschaftler

Design und Konzept

 

Das Corporate Design der TU Braunschweig ist ungewöhnlich. So ist die Farbwelt lebendig, vielseitig, strukturiert und klar. Sie spiegelt damit Menschlichkeit, Vielfalt und Technik wieder. Neben den Primärfarben Rot, Schwarz und Weiß schaffen 12 Sekundärfarben ein abwechslungsreiches und eigenständiges Farbklima.

 

Dieses Konzept galt es auf das Internet zu projizieren. So entstand ein abwechslungsreicher Internetauftritt, der durch seine Vielfalt an Farbkombinationen und Modulen für Abwechslung und Spannung sorgt.

 

 

 

Lösung und technische Umsetzung

 

  • Automatische Migration von Inhalten aus dem Fiona-CMS zu TYPO3 unterstützt Redakteurinnen und Redakteure bei der Migration
  • Einbindung externer Newsfeeds
  • Single-Sign-On über eine SimpleSAML-Schnittstelle
  • Implementierung einer Personendatenbank inkl. Suchfunktion
  • Integration von geschützten Bereichen

Zurück


SIE MÖCHTEN DIE ZUKUNFT 
GESTALTEN?

 

ENGAGIEREN SIE UNS.

 

Kontakt aufnehmen