TYPO3 Referenz - Metaportal für Hochschulen

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock (kurz hmt) blickt auf mehrere Jahrzehnte Erfahrung zurück. Sie ist nunmehr eine begehrte Ausbildungsstätte in ganz Europa. Über 500 Studierende aus mehr als 40 Nationen erhalten hier ihre künstlerische Ausbildung in den drei Instituten Musik, Musikwissenschaft und Musikpädagogik sowie Schauspiel.

Neben der Ausbildung und Lehre ist die Hochschule mit über 300 Vorstellungen im Jahr eine feste Größe im Kulturplan. Die Aufführungen bieten für die Lehrenden und Studierenden eine hervorragende Bühne für ihre Arbeit.

Zur Webseite



Konzeption

Das Projekt ist Teil eines Multiportalkonzeptes der Hochschulen des Landes Mecklenburg Vorpommern. In einer TYPO3 Instanz erhält jede Hochschule ihren individuellen Webauftritt. Möglich wird dies durch die Verwendung von Themes und einem ausgefeilten Deployment-Konzept.

Die Vorteile waren im Projektverlauf sehr schnell spürbar: Jeder Partner des Multiportals profitierte von den Weiterentwicklungen, die durch die jeweils anderen Partner eingebracht wurden. Neue Features, Bugfixes und Layoutanpassungen standen damit sofort allen Portalen zur Verfügung.

Projektabwicklung

Nach der agilen Projektmanagementmethode Scrum erfolgte die komplette Umsetzung innerhalb weniger Monate. Die im Vorfeld erarbeiteten Epics wurden in Userstories aufgeteilt und immer weiter verfeinert. Dazu wurden regelmäßige Project Owner Meetings einberufen und neben der inhaltlichen Ausgestaltung auch die Priorisierung festgelegt. Die Umsetzung erfolgte dann in einwöchigen Sprints.

Technische Umsetzung

Die Umsetzung eines Multiportals für sechs Hochschulen schafft enorme Kostenvorteile für jede einzelne Hochschule und stellt zudem die Qualität und Sicherheit des Systems auf eine neue Stufe.

Die technische Basis des mit TYPO3 Version 7.6 aufgesetzten Systems inklusive aller entwickelten Erweiterungen steht allen Teilnehmern in gleicher Weise zur Verfügung. Der Verwendung von Standards wurde ein hoher Stellenwert eingeräumt, so weit wie möglich wurde auf Erweiterungen verzichtet. Alle Erweiterungen wie Shibboleth- und LDAP-Anbindung, Nachrichten, Veranstaltungen, Personendatenbank oder Lehrverzeichnisse können, natürlich mit jeweils angepasstem Layout, in jeden der Portale schnell implementiert werden.

Das System wird über ein zentrales Deployment gepflegt, Updates sowie Upgrades erfolgen quasi auf Knopfdruck. Erweiterungen an Einzelauftritten können sehr zeitnah auf andere Auftritte übernommen werden. 

Das Besondere am Auftritt der Hochschule für Musik und Theater Rostock liegt in der Menüführung und der einprägsamen optischen Farbkodierung. Der Veranstaltungskalender steht bei dem Kulturprogramm ebenso im Focus wie die übersichtliche Darstellung des Lehrprogrammes.
Auch die vollständige Migration aller Inhalte aus dem Altsystem wurde von uns zentral durchgeführt. Für die hmt bedeutete das: Alle Leistungen stammen aus einer Hand, von der ersten konzeptionellen Arbeit über die Implementation bis zur Migration aller Inhalte.

Zurück zur Liste