DSGVO
Audit

Mit der anstehenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommen umfangreiche Änderungen auf Sie zu. Das Datenschutzrecht wird dabei keineswegs übersichtlicher, aber ein bisschen einheitlicher. Wichtig ist, zu wissen: Die DSGVO dient nicht nur dem Datenschutz, sondern berücksichtigt auch wirtschaftliche Interessen. So hat sie deutliche Auswirkungen auf Ihre Webpräsenz, auf Ihren Onlineshop, auf ihre angeschlossenen IT-Lösungen. In diesem Zusammenhang müssen Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Speichern Sie die Daten Ihrer Onlineformulare in Ihrem Content Management System?
  • Können Sie personenbezogene Daten zweifelsfrei löschen?
  • Kennen Sie alle Stellen, an denen Sie Daten technisch weiter verarbeiten?
  • Geben Sie Ihren Usern die Möglichkeit, sich aktiv für die Art der Datenverarbeitung zu entscheiden?
  • Haben Sie ausreichende Hinweise auf Ihrer Website hinsichtlich der Nutzung von Drittsystemen?

 

Wir helfen Ihnen, diese Fragen DSGVO-konform und in Ihrem Sinne zu beantworten.

Mit einem umfassenden Check Ihrer Frontend- und Backend-Systeme sowie Handlungsempfehlungen und gerne auch in der Umsetzung der entsprechenden Maßnahmen.

1. Die DSGVO: Herausforderungen und Maßnahmen

  • Worum geht es?
  • Wer ist betroffen?

 

2. Die +Pluswerk Services: Frontend- und Backend-Check

  • Was können wir für Sie tun?
  • Wie unterstützen wir Sie konkret?

 

3. Die Checklisten: Umfang und Details unserer Services

  • Was ist alles zu beachten?
  • Welche Details werden überprüft?

Worum geht es?
Wer ist betroffen?

Mit Stichtag 25. Mai 2018 erhält die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) EU-weit eine gesetzliche Verbindlichkeit für alle Website-Betreiber, die Daten von EU-Bürgern verarbeiten – egal von welchem Standort aus – oder eine Niederlassung in der EU haben. Dies gilt für alle Websites, die nicht nur für rein private Zwecke genutzt werden. Verstöße werden gesetzlich mit sensiblen Strafen gekoppelt.

Betroffen sind alle nicht-privaten Website-Betreiber, die personenbezogene Daten in irgendeiner Form verarbeiten, z.B. durch Newsletter-Versand, Online-Bestellabwicklungen, Formulare oder Nutzeranalysen. Im Kern geht es darum, dass der Website-Nutzer umfassend darüber informiert wird, dass

a) personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden

b) er der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung aktiv zustimmt

c) er diese Zustimmung widerrufen kann und eine Löschung der Daten veranlassen kann

Im Folgenden finden Sie wichtige Hinweise, welche Maßnahmen erforderlich sind, um Ihre Website DSGVO-konform zu gestalten. Als Ihre Agentur für den Webauftritt betrachten wir dabei die DSGVO-relevanten Teile Ihrer Webseiten.

Hinweis: Es ist empfehlenswert, dass Sie auch alle anderen Geschäftsbereiche Ihres Unternehmens hinsichtlich der neuen Verordnungen überprüfen, da auch dort häufig personenbezogene Daten involviert sind, die von der DSGVO tangiert werden.


Das können wir für Sie tun

Wir prüfen Ihre Website anhand der frei zugänglichen Informationen und erstellen Ihnen direkt ein Handlungsprotokoll, das Sie einfach sofort umsetzen können.

Hier finden Sie alle Detailinformationen zu unserem Webseiten Check: