CMS & CRM Entwicklung

Content Management Systeme

Mit einem Content Management System (CMS) können Sie die Inhalte Ihrer Unternehmenswebsite selbst pflegen und verwalten, ganz unabhängig davon, ob Sie Texte aktualisieren oder neue Multi Media Dateien einspielen möchten.


Ein CMS bietet Ihnen bedeutende Vorteile:

  • Klare Trennung von Inhalt und Design, das heißt, Sie selbst benötigen keinerlei Programmierkenntnisse.
  • Aktualisierungen sind jederzeit und von überall möglich, solange ein Internetzugang besteht.
  • Gleich mehrere Benutzer können die Website parallel verwalten und pflegen.
  • Kostenersparnis und Aktualität: Sie benötigen keine externen Dienstleister und müssen nicht auf freie Kapazitäten warten.

 

Wir vom +Pluswerk haben gleich mehrere Content Management Systeme in unserem Portfolio: TYPO3, Drupal und WordPress. Welches dieser Systeme für Ihre Weblösung am besten geeignet ist, finden wir bei einer Bedarfsanalyse.


1. TYPO3

Können so viele Anwender irren?

TYPO3 hat weltweit über 500.000 Installationen und mehr als 8.000 registrierte Referenzwebsites. Es basiert auf Internetstandards, die Sie nicht in eine Abhängigkeit zu einem einzigen Dienstleister bringen. Dieses leistungsstarke CMS eignet sich besonders für maßgeschneiderte Individuallösungen, es ist modular erweiterbar und kann außerdem als Enterprise Web CMS die zentrale Schnittstelle aller Prozesse eines Unternehmens darstellen.


Das gefällt uns besonders gut

TYPO3 ist kostenlos
Als Open Source Software ist TYPO3 lizenzkostenfrei (veröffentlicht unter General Public License)

TYPO3 ist modular
Zahlreiche TYPO3 Extensions ergänzen das umfassende Software Basisprogramm (T3 Core) und lassen so ein unbegrenzt skalierbares System entstehen.

TYPO3 ist benutzerfreundlich
Die inhaltliche Pflege TYPO3 basierender Websites ist unabhängig von der Programmierung.

TYPO3 ist international
Unterstützung von über 50 Sprachen im Backend und uneingeschränkte Sprachenwahl für das Frontend machen TYPO3 zum idealen System für international agierende Unternehmen, deren Websites schnell und problemlos lokalisiert werden müssen.

TYPO3 ist stabil und zuverlässig
Die relativ einfache Struktur von TYPO3 ermöglicht Stabilität und Zuverlässigkeit.

TYPO3 ist sicher
Durch die weite Verbreitung und die aktive Entwickler Community hinter TYPO3 werden eventuell auftretende Sicherheitslücken schnell geschlossen. Im Vergleich mit anderen Open Source Systemen gilt TYPO3 als das sicherste CMS.

TYPO3 ist flexibel
Durch seine Neutralität lässt es sich problemlos an die meisten Softwaresysteme anbinden.

TYPO3 ist unabhängig
Es läuft mit den meisten Browsern und hat Schnittstellen zu den am häufigsten eingesetzten Softwaresystemen.


2. Drupal

Professioneller Alleskönner

Drupal und TYPO3 ähneln sich in vielem und doch verfolgt Drupal einen ganz anderen Ansatz: die Social Community. Neben einem einfachen CMS verfügt Drupal über umfangreiche Social Media Tools. Schnell und einfach zu installieren, bietet Drupal zahlreiche Distributionen für Soziale Portale oder StandAloneBlogs und ist somit für Unternehmen als auch für Bildungseinrichtungen oder Organisationen prädestiniert.


Das gefällt uns besonders gut

Drupal ist kostenlos
Es fallen keine Lizenzkosten an. Drupal wird kontinuierlich von einer festen Community erweitert und verbessert.

Drupal ist mobilfähig
Diese Kernfunktion gilt für Frontend und Backend. Inhalte können so auch auf mobilen Endgeräten komfortabel editiert werden.

Drupal ist benutzerfreundlich
Inhalte können ohne Programmierkenntnisse direkt an der Website Oberfläche bearbeitet werden (inplaceediting).

Drupal ist skalierbar und vielseitig
Egal ob einfache Webvisitenkarte, Blog, Intranetlösung, Unternehmenswebsites oder Online Shop: Drupal ist vielseitig und lässt sich unkompliziert modular erweitern.

Drupal ist mehrsprachig
Die Zeichen sind kyrillisch, chinesisch oder koreanisch? Drupal beherrscht sie alle und das bei Website und Benutzeroberfläche.

Drupal ist anpassungsfähig
Nicht nur die zahlreichen Module können individuell angepasst, auch die Rechte der einzelnen Nutzer können unabhängig vergeben werden.


3. Wordpress

Klein, fein, WordPress

WordPress, ursprünglich eine Blogsoftware, hat sich in den letzten Jahren stark in Richtung CMS weiterentwickelt. Mit Hilfe bestimmter PlugIns eignet sich WordPress daher für kleinere Anwendungen auch als CMS. Planen Sie eine kleine Online Präsenz, sollten wir über WordPress sprechen. Für größere Unternehmenswebsites sind TYPO3 oder Drupal die bessere Wahl.


Das gefällt uns besonders gut

WordPress ist kostenlos
Es fallen keinerlei Kauf oder Lizenzkosten an. WordPress wird kontinuierlich von einer festen Community erweitert und verbessert.

WordPress ist benutzerfreundlich
Leichtes Bedienen durch eine übersichtliche Benutzeroberfläche die nur die wichtigsten Funktionalitäten enthält. Zusätzliche Funktion können jederzeit implementiert werden.

WordPress ist erweiterbar
Zwar enthält die Standardausführung nur die wichtigsten Funktionalitäten, doch stehen für WordPress mehr als 35.000 Plugins kostenlos und 3.100 PremiumPlugins kostenpflichtig zur Verfügung.

WordPress ist suchmaschinenfreundlich
WordPress verfügt über Features die den Suchdiensten das Indexieren erleichtern sowie über Plugins für die Suchmaschinenoptimierung .

WordPress sieht gut aus
Für WordPress stehen mehrere Tausend kostenlose Designs kostenlos zur Verfügung.


Das können wir für Sie tun

Ganz gleich, welches Content Management System für Sie das richtige ist, die zertifizierten Spezialisten vom +Pluswerk unterstützen Sie von Anfang an. Mit über 15 Jahren CMS Erfahrung und nach erfolgreichem Abschluss hunderter CMS Projekte sind wir für die Umsetzung anspruchsvoller, maßgeschneiderten CMS Lösungen bestens gerüstet. Profitieren Sie von unserer Expertise! In enger Zusammenarbeit mit Ihnen realisieren wir die ideale Internetlösung für Sie!


Customer Relation Management

Die Kundenbindung ist ausschlaggebend für einen beständigen Unternehmenserfolg. Eine feste Kundenbindung erreichen Sie zum einen mit überzeugenden Produkten und Leistungen, zum anderen durch ein durchdachtes Customer Relation Management (CRM).


Überlassen Sie Kundenbeziehungen nicht dem Zufall!

Mit einem maßgeschneiderten CRM verwalten und pflegen Sie Ihre Kundendaten einfach und effizient. Doch das ist nur ein Aspekt: Mit einem CRM können Sie außerdem Ihre Kundenbeziehungen systematisch und aktiv gestalten. Es ermöglicht Ihnen, selbst bei hohen Kundenzahlen mit unterschiedlichsten Bedingungen individuellen Service. Mit dem CRM erfassen Sie die gesamte Kundenhistorie, dokumentieren Gespräche, Wünsche und Anregungen und könne so Ihre Kunden individuell und zielgerichtet betreuen, sogar bei wechselnden Mitarbeitern.


Nutzen Sie dieses Potenzial

Unsere Spezialisten vom +Pluswerk beraten und unterstützen Sie gerne. Mit genauer Analyse Ihrer Geschäftsausrichtung und Ihrer Kunden entwickeln und integrieren wir für Sie ein maßgeschneidertes, leistungsstarkes und benutzerfreundliches CRM System, das Ihre Kundenbeziehung stärkt und durch seine Effizienz Ihnen und Ihren Kunden eine Menge Zeit spart.