Neue Webseite der Hochschule Geisenheim in Rekordzeit umgesetzt

15.04.2018

Die Hochschul-Experten der +Pluswerk AG haben für die Hochschule Geisenheim University (HGU) einen neuen nutzergerechten Internetauftritt realisiert. Die Agentur ermöglichte dies dank agiler Arbeitsweise in nur vier Monaten.

An der Hochschule Geisenheim dreht sich seit der Neugründung 2013 (Gründung 1872) alles um Wein- und Gartenbau, sowie Landschaftsarchitektur, Lebensmittelsicherheit und Getränke. Die erste Website stammte noch aus diesen Tagen und war „nur schnell aus dem Boden gestampft". Zeit also für einen rundum neuen Webauftritt, der modernen Nutzeransprüchen, in erster Linie den Studieninteressierten, gerecht wird.
Dazu wurde das Hauptmenü nach dem „mobile first"-Ansatz entwickelt, der berücksichtigt, dass die meisten Recherchen und Zugriffe heute über Mobilgeräte erfolgen. Im neuen Design verhält sich die Menüführung auf mobilen und Desktop-Geräten nun einheitlich. Filter und Landingpages erleichtern Interessierten zudem die Orientierung und leiten direkt zu den Informationen über mögliche Studiengänge.

Keine Datenschutzlücken im System

Als eine der ersten hessischen Hochschulen wurde Geisenheim an das hessische Forschungsinformationssystem (FIS) angebunden, das über mehrere Ebenen Informationen für Forschung, Unternehmen, Medien und Politik zur Verfügung stellt. Dazu wurde hochschulintern eine Meta-Datenbank aufgebaut, welche Personen- und Forschungsdaten sammelt. Im Zuge des Relaunches hat die +Pluswerk AG diese wiederum in den neuen TYPO3-Auftritt eingebunden. Die Daten werden dabei nur bei Bedarf ausgelesen und angezeigt. Die eigentliche Speicherung erfolgt datenschutzkonform in der Personen-Metadatenbank und nicht in der TYPO3-Datenbank.

Durch Agilität zu schnellen Ergebnissen


Der neue Internetauftritt wurde, von der Konzeption bis zur Live-Schaltung, in nur vier Monaten realisiert. Dieses schnelle Ergebnis war aufgrund der agilen Arbeitsweise Scrum und dank der guten Zusammenarbeit zwischen den Teams der +Pluswerk AG und der Hochschule Geisenheim möglich. "Wir haben uns auf die für uns neue Arbeitsweise eingelassen, und unser Mut wurde belohnt. Wir hätten nie gedacht, in so kurzer Zeit mit allen Stakeholdern einer Hochschule ein so gutes Ergebnis zu erzielen", bestätigt Campus-Manager (Leiter Kommunikation und Hochschulbeziehungen) Robert Lönarz. Auch der +Pluswerk Vorstandsvorsitzende Magnus Schubert ist mit dem Ergebnis zufrieden: "Dank Scrum und unserer Hochschulexpertise mit bisher 16 erfolgreich realisierten Auftritten, konnten wir der Hochschule Geisenheim einen zukunftsweisenden Webauftritt erstellen."


Projekt Details

Features
Responsive Webdesign
UI Design

Webseite
https://www.hs-geisenheim.de/