WISSENSWERT

Der Internetauftritt basiert auf dem TYPO3 Higher Education Package, das bereits zahlreiche zentrale Features vorhält. Nicht zuletzt dadurch konnten Redakteure der Universität bereits nach 5 Sprints, à einer Woche, erste Inhalte einpflegen und testen.

 

Im Frontend eingeloggte Benutzer können Ihre auf der Website anzuzeigenden Web-Visitenkarten direkt im Frontend pflegen. Ein integrierter Veranstaltungskalender informiert über bevorstehende Termine. Das von der +Pluswerk AG implementierte Forschungs Informations System (FIS) wird künftig als führendes System zur Präsentation von Forschungsprojekten auf der Website eingesetzt. 

 

www.uni-erfurt.de

Highlights

 

  • Barrierefreie Umsetzung gemäß BITV 2.0.
  • Projektabwicklung im agilen Prozess (Scrum)
  • Farbleitsystem weist zentralen Einrichtungen eine eigene Farbwelt zu 
  • CI-konformes, polygones Design
  • Direkteinstieg für alle Benutzergruppen

Über die Universität Erfurt

 

Die staatliche Universität Erfurt ist eine geisteswissenschaftliche Hochschule mit kultur- und gesellschaftswissenschaftlichem Profil. 1379 als älteste Universität im heutigen Deutschland gegründet, ist sie nach ihrer Wiedergründung 1994 mit ihren drei Schwerpunktfeldern "Bildung. Schule. Verhalten.", "Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung." und "Wissen. Räume. Medien." fest etabliert. 

400

Redakteure

BITV 2.0

Barrierefreiheit

100%

Responsive

Design und Konzept

 

Im Fokus des Relaunches stand die strukturelle Optimierung der bestehenden Internetpräsenz sowie die konsequente Umsetzung des neuen Online-Auftritts im Responsive Design. Das neue Corporate Design der Hochschule wurde durch +Pluswerk mediengerecht umgesetzt und interpretiert.

 

Ein eigenes Farbleitsystem weist zentralen Einrichtungen eine eigene Farbwelt zu, die dem Besucher die Orientierung innerhalb des Auftritts erleichtert.

Lösung und technische Umsetzung

 

  • Open Source CMS TYPO3 9.5 LTS 
  • Dank Einsatz des TYPO3 Higher Education Packages Migration bereits nach 5 Sprints 
  • Frontend-Editing von „Web-Visitenkarten” 
  • Integrierter Veranstaltungskalender 
  • Implementierung eines Forschungs Informationssystems (FIS) zur Projektpräsentation 

SIE MÖCHTEN DIE ZUKUNFT 
GESTALTEN?

 

ENGAGIEREN SIE UNS.

 

Kontakt aufnehmen